8-bit und experimentelle Elektronik

15.03.06, 13:39:49

bod - weirdo

Der Name sagt eigentlich schon alles oder? *g* Ich wollte eigentlich nur einmal ein Portamento mit der Glidefunktion von Psycle ausprobieren, weswegen dieser Song auch ausschließlich mit Blitz und GameFX gemacht wurde, welches beide native Plug-Ins von Psycle sind. Bei schnellen Notenwechsel fand ich heraus, dass man mit einer bestimmten Einstellung im 3. und 4. Oszillator nochmals neue Noten generieren kann, ohne aus der Melodie zu rutschen. Da soll noch einmal jemand sagen, es gäbe keine bastelfreudige und kostenlose Software. :)

Datei herunterladen:
2,9 MB | MP3 | bod - weirdo
[RSS] Kommentare (0)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.